Sport und Abnehmen, was macht Sinn?

Sport und Abnehmen

Grundsätzlich bilden Sport und körperliche Bewegung die maßgebliche Voraussetzung, um Gewicht zu verlieren und Übergewicht vorzubeugen. Gezieltes Muskeltraining bewirkt, dass Fett in Muskelmasse umgewandelt wird. Vor allem Bodybuilder konzentrieren sich meist auf den reinen Muskelaufbau, wobei ihr Körperfettanteil dadurch sehr gering wird. Da Muskelmasse grundsätzlich mehr wiegt als Fettmasse, ist zu fragen: Wie nehmen Sportler richtig ab?

Bei Kraft- und Sporttraining sollte auf die richtige Nahrung für Sportler geachtet werden. Die Zufuhr von Proteinen etwa ist einerseits wichtig für den Aufbau von Muskeln, kann aber auch zu einem längeren Sättigungsgefühl beitragen. Eine grundsätzlich proteinreiche Ernährung sowie Carb Blocker können die Gewichtsabnahme bei Sportlern unterstützen. Beide können gegen Heißhunger wirken, wobei Carb Blocker die Kohlenhydratspaltung hemmen. Das soll in erster Linie die Fettneubildung aus Kohlehydraten verhindern.

Eine angemessene Ernährung ist also nicht nur in Hinblick auf die Leistungsfähigkeit und die Unterstützung von Muskelaufbau wichtig, sondern auch bei einer gewünschten Gewichtsabnahme. Sportliche Betätigung allein regt den Stoffwechsel an und reguliert den Energieverbrauch. Dennoch kann trotz des Abbaus von körpereigenem Fett kein Gewichtverlust erfolgen, wenn die Energiezufuhr dem Kalorienverbrauch entspricht. Nur, wenn der Körper beim Sport mehr Energie verbraucht, als ihm im Endeffekt zugeführt wird, kann Gewicht abgebaut werden.

Auch die Kombination von unterschiedlichen Sportarten kann dabei helfen, längerfristig Gewicht zu verlieren. Da Krafttraining vor allem zum Aufbau und zum Erhalt von Muskelmasse dient, kann es bewirken, dass trotz Fettabbaus Gewicht zugenommen statt verloren wird. Ein angemessenes Ergänzungsprogramm zum reinen Krafttraining bilden Sportarten, die vor allem die Kondition und Ausdauer fördern. Beim dynamischen Ausdauersport werden nicht nur auch andere Muskelgegenden gefordert, sondern auch anderes beansprucht als beim Krafttraining.

Konditionssportarten wie Fahrradfahren und Joggen auf Langstrecken bewirken nicht in erster Linie, dass neue Muskelmasse aufgebaut wird. Umso mehr aber steigern sie zusätzlich den Energieverbrauch, indem sie den Stoffwechsel ankurbeln. Eine bewusste Ernährung sowie die Kombination verschiedener Trainings können Sportler also helfen, Gewicht abzubauen.

Teilen

Bewertungen

12345
3.8 von 5 Sternen
22 Beurteilungen