Wie nehme ich schnell ab

Wie nehme ich schnell ab

Jeder kennt das: die beste Freundin heiratet, das erste Date kündigt sich an oder ein wichtiger gesellschaftlicher Anlass steht vor der Tür. Natürlich will man sich dann von seiner besten Seite präsentieren und in seiner Haut wohl fühlen. Leider passt ein kleines Bäuchlein oder Hüftgold aber überhaupt nicht zum extra gekauften Outfit. Was tun? Wie Sie in wenigen Tagen ein paar überflüssige Pfündchen verlieren oder einfach wegschummeln können, erfahren Sie in unseren fünf Tricks:

1. Eine Woche vorher: Kohlehydrate reduzieren

Eine Woche vor dem großen Tag sollten Sie damit beginnen, Kohlehydrate auf ein Minimum zu reduzieren. Versuchen Sie also ab 16 Uhr auf Brot, Nudeln, Kartoffeln, Reis und auch Zucker zu verzichten. Auf diese Weise wird der Körper an die Fettreserven gehen, um Energie bereitzustellen.

2. Muskeln aufbauen

In wenigen Tagen hartnäckiges Hüftgold zu verbrennen, ist schier unmöglich. Dafür brauchen Sie mehr Zeit und ein straffes Fitnessprogramm. Dennoch können Sie tricksen: Wenn Sie relativ schlanke Arme haben, können Sie diese innerhalb weniger Tage definieren und so ihrem Gesamtbild eine sportliche, trainierte Anmutung verleihen. Verwenden Sie 2,5-4 kg Hanteln und trainieren Sie jeden Abend Ihren Bi- und Trizeps. Wenn Sie wenig Fett an den Armen haben, werden die Muskeln darunter schnell sichtbar und ihr gesamter Körper wirkt fiter und straffer.

3. Drei Tage vorher: Sorgen Sie für einen gesunden Hautton

Zart gebräunte, gepflegte Haut sieht immer praller und straffer aus. Mischen Sie sich ein effektives Peeling aus Olivenöl, Salz und Kaffeepulver und reiben Sie damit ihren gesamten Körper ab. Das Olivenöl pflegt trockene Haut und sorgt für einen schönen Schimmer, Salz entfernt abgestorbene Hautschüppchen und das Koffein im Kaffeepulver regt die Fettverbrennung an. Gönnen Sie sich anschließend, je nach Jahreszeit, ein entspanntes Sonnenbad oder einen Besuch im Solarium. Aber Vorsicht: Immer die leichteste Bräunungsstufe wählen und nicht länger als 15 Minuten bräunen. Schließlich möchten Sie einen zarten Bronzeton und kein Tomatenrot.

4. Am Tag zuvor: Legen Sie einen Fastentag ein

Um den Körper zu entschlacken kann es helfen, einen Tag lang nur Gemüse- oder Obstsäfte und viel stilles Wasser zu trinken. Das spült Giftstoffe aus dem Körper und sorgt für einen frischen Teint und ein flachen Bauch. Wenn Sie das nicht durchhalten oder aus beruflichen Gründen nicht durchziehen können, versuchen Sie viel Salat, gedünstetes Gemüse und ein wenig Fisch zu essen. Verzichten Sie heute konsequent auf Kohlehydrate. So kann locker noch ein Kilo purzeln.

5. Zu guter Letzt: Tricksen Sie!

Nun ist er da, der große Tag. Wenn Sie unsere Tipps beherzigt haben, haben Sie nun ein paar lästige Pfündchen und Wassereinlagerungen verloren und ihre Haut ist strahlend und gepflegt. Um hartnäckige Pölsterchen verschwinden zu lassen, kann ein figurformender Body oder ein Miederhöschen mehr als hilfreich sein. Wenn Ihnen Zeit oder Geld für diese Geheimwaffe fehlt, dann versuchen Sie, das Augenmerk weg von den Problemzonen zu lenken und setzen Sie einen schönen Akzent durch eine auffällige Kette, tolle Ohrringe oder leuchtend rote Lippen. Sie werden staunen, welch große Wirkung Sie mit den richtigen Accessoires oder kleinen Make-up-Tricks erzielen können. Um zum Beispiel Ihr Gesicht schmaler wirken zu lassen, können Sie Ihre Wangen mir Rouge oder Bronzer konturieren. Geben Sie ein wenig davon mit einem Pinsel unter die Wangenknochen. Das Gesicht wirkt dann gleich schmaler und akzentuierter. Auch das Schlüsselbein können Sie damit hervorheben.

Noch ein extra Tipp: Verzichten Sie am großen Tag auf Milchprodukte und kohlensäurehaltige Getränke. Beides sorgt für einen Blähbauch.

Wir wünschen viel Spaß beim ausprobieren und einen unvergesslichen Tag!

Teilen

Bewertungen

12345
3.7 von 5 Sternen
32 Beurteilungen