Erfolgreich abnehmen mit der Hollywood-Diät

Erfolgreich abnehmen mit der Hollywood-Diät

Die Hollywood Diät ist eine Diät mit dem Ziel, in wenigen Wochen einige Kilos abzunehmen. Die vorgegebene Länge bei dieser Diät liegt bei 4 Wochen. Es ist jedoch möglich, die Diät je nach Wunsch so lange zu verlängern, wie man möchte. Die Diät an sich wird von Hollywood Stars genutzt, um schnell einige Kilos zu verlieren. Das Prinzip der Diät ist es, viele gesunde Lebensmittel mit vielen Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen zu verzehren, welche jedoch kaum Kohlenhydrate enthalten. Nahrungsmittel mit vielen Kohlenhydraten sind, wenn man die Vorgaben der Diät verfolgt, strikt verboten. Hierunter fallen Teigwaren, Kartoffeln, fettreiches Fleisch und Brot. Diese Art von Nahrungsmitteln darf bei der Hollywood Diät nicht konsumiert werden. 

Ernährungsplan der Hollywood Diät

Bei der Hollywood Diät werden Nahrungsmittel konsumiert, welche keine oder kaum Kohlenhydrate enthalten. Dies sind Gemüsesorten wie Tomaten, Paprika, Zwiebeln, Karotten, grüne Salatarten, Oliven und vergleichbares Gemüse. Außerdem werden in der Hollywood Diät exotische Früchte und Meeresfrüchte gegessen, welche viel Eiweiß und viele gesunde Omega-3 Fettsäuren enthalten. Fleisch darf nach Ernährungsplan der Hollywood Diät ebenfalls verspeist werden. Hierbei handelt es sich doch um mageres Geflügelfleisch oder Fisch. Wer gerne Fleisch ist, darf laut Ernährungsplan der Hollywood Diät sowohl fette und magere Fischsorten essen. Zu den fetten Meeresfischen gehören der Lachs, der Hering und der Thunfisch. Magere Fischsorten sind beispielsweise Forelle und Dorsch, welcher auch unter dem Namen Seelachs angeboten wird. Meeresfrüchte wie Garnelen, Krabben oder Muscheln gehören ebenfalls zum Ernährungsplan dieser Diät. Mit Ihren gesunden Inhaltsstoffen halten sie unter anderem die Haut und den Körper der Hollywood Stars gesund. Die in diesen Nahrungsmitteln enthaltenen Omega-3 Fettsäuren haben allgemein eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper und unterstützen insbesondere das Herz und das Gehirn.

Salatgemüse ist ebenfalls sehr gesund und unterstützt den Organismus beim Abnehmen zusätzlich. Wer zweimal am Tag einen grünen Salat mit Tomaten, Karotten, Paprika, Zwiebeln und exotischem Gemüse wie Artischocke, Chayote, Zucchini isst, nimmt einige gesunde Inhaltsstoffe zu sich, welche dem ganzen Körper gut tun und zum Abnehmen beitragen. Die genannten Gemüsesorten sind nämlich nicht nur arm an Kalorien, sondern besitzen auch Inhaltsstoffe, welche die Verdauung anregen oder das Fettgewebe gleich nach dem Konsum verbrennen. Karotten enthalten beispielsweise Beta-Karotin, welches die Eigenschaft besitzt, Fett zu verbrennen. Karotten sind sehr empfehlenswert für Personen, die eine Diät führen. Ein weiteres wichtiges Gemüse hierfür ist die Paprika. Diese Gemüsesorte enthält, egal in welcher Farbe, ebenfalls Inhaltsstoffe, die Fett verbrennen. Grüne Salatsorten und Paprika enthalten darüber hinaus Lutein und Zeaxanthin. Diese zwei Karotinoide sind hoch wirksame Antioxidantien, die schnell und effektiv freie Radikale bekämpfen und Schäden des Körpers reparieren. Lutein und Zeaxanthin sind vor allem dafür bekannt, den Sehprozess positiv zu beeinflussen und die Augen vor UV-Strahlung zu schützen. Dies tun diese Karotinoide effektiv. Darüber hinaus bekämpfen sie im ganzen Körper freie Radikale und unterstützen die Heilung von Verletzungen oder Schäden des gesamten Körpers. Alle Gemüsesorten mit Lutein und Zeaxanthin sind sehr empfehlenswert, denn diese Antioxidantien wirken um ein Vielfaches stärker als Vitamin C und andere Vitamine. Die Zwiebel, welche in Salaten nicht fehlen sollte, besitzt hingegen hochwirksame ätherische Öle, welche entzündungshemmend wirken und gut für das Gehör und das Blut sind.

Exotische Gemüsesorten, wie Aubergine, Artischocke, Chayote oder Zucchini besitzen einige sekundäre Pflanzenstoffe wie Flavonoide, Polyphenole, welche den Gesundheitszustand verbessern, freie Radikale bekämpfen und gegen Krankheiten wirken. Alle genannten Gemüsesorten können nicht nur in Salaten verwendet werden, sondern auch in Gemüsegerichten oder in Beilagen zu Fisch und magerem Fleisch. Wer gerne die gesunden Inhaltsstoffe des Meeres zu sich nehmen möchte, jedoch kein Fleisch essen möchte, kann Algen zu seinem Speiseplan hinzufügen. Algen besitzen Omega-3 Fettsäuren, Lutein und Zeaxanthin und sekundäre Pflanzenstoffe. Die meisten gesunden Gemüsesorten sind außerdem Reich an Vitamin C, Vitamin E, Folsäure und Mineralien wie Kalium und Kalzium.

Eiweißgewinnung

Um bei der Hollywood Diät genügend Eiweiß zu sich zu nehmen, sind Eier, mageres Fleisch und Fisch vorgesehen. Wer keine tierischen Lebensmittel zu sich nehmen möchte, kann seinen Eiweißbedarf mit Eiern decken. Hierfür empfehlen sich nicht nur Hühnereier, sondern auch Eier von anderen Vogelarten.

Getränke

Als Getränke sind bei der Hollywood Diät zuckerfreier Tee und Kaffee vorgesehen. Diese Heißgetränke wirken sich positiv auf die Verdauung aus und besitzen viele gesunde Inhaltsstoffe. Schwarzer und vor allem Grüner Tee besitzen Flavonoide, Polyphenole und Catechine, welche das Gewicht reduzieren und sich positiv auf den Blutdruck, das Herz und das Gehirn auswirken. Darüber hinaus sollen Schwarzer und Grüner Tee die Gesundheit der Zellen positiv beeinflussen. Außer Tee enthält auch Kaffee viele stark wirkende Antioxidantien. Wasser ist bei der Hollywood Diät selbstverständlich ebenfalls erlaubt. Zuckerhaltige Säfte oder Alkohol sind dagegen laut Diätplan verboten.

Wirksamkeit der Hollywood Diät

Die Hollywood Diät ist eine wirksame Diät, mit der schnell einige Kilos verbrannt werden können. Wichtig bei dieser Diät ist der Konsum von Salaten und Gemüse. Das Trinken von Kaffee und vor allem Tee ist ebenfalls wichtig, denn Schwarzer und grüner Tee zählen zu den wirkungsvollen Waffen gegen Übergewicht. Meeresfrüchte und Fisch decken den Eiweißbedarf und tun den Geschmacksnerven gut. Vegetarier können auf Eier und Algen setzen. Hin und wieder sollten auch kohlenhydrathaltige Lebensmittel gegessen werden, denn diese sind wichtig für die Energieverbrennung des Körpers. Dies kann beispielsweise an zwei Tagen in der Woche der Fall sein.

Teilen

Bewertungen

12345
3.3 von 5 Sternen
19 Beurteilungen